In Erfurt fanden jüngst die 40. Deutschen Senioren-Meisterschaften im Tischtennis statt. Mit dabei war Gudrun Rynders vom TuS Xanten, die in der Seniorinnen-50-Klasse antrat – und sich sensationell die Bronzemedaille sichern konnte.

Als Gruppenzweite konnte Gudrun ins Hauptfeld einziehen, und sich Runde für Runde bis ins Halbfinale vorkämpfen. Dabei schaltete sie unter anderem die an Nummer zwei gesetzte Spielerin Sabine Barz-Todt aus Schleswig-Holstein aus. Im Halbfinale traf sie dann auf Maria Beltermann aus Kleve. Hier behielt die Konkurrentin mit 3:1 die Überhand. Dennoch freute sich Gudrun hinterher über ihren Riesenerfolg.